Ein bewegtes Leben

Werner Messmer

Geburtstag

Freitag, 6. Mai 1927

Name

Werner Karl Messmer

Geburtsort

Espasingen, heute Stadtteil von Stockach, Kreis Konstanz

Schulausbildung

1922-1937 Volksschule Espasingen

1937-1943 Suso-Gymnasium in Überlingen am Bodensee

1947 Kaufmännische Berufsschule Radolfzell

Kriegsdienst

Januar 1943 Luftwaffenhelfer, schwere Flakbatterie Nr. 218/7 in Friedrichshafen am Bodensee

November 1943 Einberufung zum Reichsarbeitsdienst in der Munitionsanstalt Haid-Trochtelfingen

Februar 1944 Einberufung zur Wehrmacht Infanterieausbildung als Offiziersanwärter in der Cherisy-Kaserne Konstanz

Kriegsdienst

April 1944 Offiziersschule, Schwäbisch Gmünd

September 1944 Einsatz an der Westfront

November 1944 bei Ardennen-Offensive in amerikanische Gefangenschaft geraten (POW-Labor-Supervision-Company Nr. 1137 in den USA und in mehreren Lagern in Frankreich)

April 1947 Entlassung aus der Gefangenschaft

Berufsbildung

Keine Möglichkeit, das Wunschstudium der Veterinärmedizin aufzunehmen

1947 Lehre für den Beruf des Industriekaufmannes mit verkürzter Ausbildungszeit

1948 Lehrabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Konstanz

Familien-
gründung

8. Mai 1954 Eheschließung mit Erika Messmer, geb. Dreher

26. März 1957 Geburt der gemeinsamen Tochter Cornelia

Verstorben am

21. Mai 2016